Fremdsprachen lernen durch Sprachreisen

Es gibt viele Möglichkeiten sich eine fremde Sprache anzueignen, diese auf einem höheren Niveau beherrschen zu lernen oder gar bis zur Perfektion zu verinnerlichen. Sprachkurse auf Ton- und Bildträgern, Bücher, Internet- oder Volkshochschullehrgänge sind nur einige der vielen Varianten, um eine Fremdsprache zu erlernen. Besonders effektiv ist der regelmäßige Umgang mit Muttersprachlern. Diese hier in Deutschland zu treffen, ist schon ein guter Schritt nach vorn. Aber der Kontakt zu Menschen in ihrem Land - auf einer Sprachreise -, ist sicherlich der effektivste Weg, sich das Gefühl, den Rhythmus, die Satzstellungen, die Melodik, die Aussprache und das Vokabular einer Fremdsprache zu erschließen. Auf einer Sprachreise befindet sich der Lernende "vor Ort", lernt praktisch nebenher viel über das Land und weil er mehr oder weniger gezwungen ist, sich in der anderen Sprache verständlich zu machen, ist ein Lernerfolg eigentlich vorprogrammiert.

Einige der interessanten Länder im Überblick:

Frankreich - Haute Cuisine und Sprache lernen

Französisch, die Sprache der Liebe, wird in sehr vielen Ländern gesprochen und gerade, wenn jemand gerne in der Welt herum reist und andere Länder und Kulturen kennen lernen möchte, der tut gut daran, ein wenig Französisch für den Hausgebrauch zu erlernen oder seine schon aus Schulzeiten bestehenden Kenntnisse aufzufrischen. Sprachreisen in Frankreich werden zum Beispiel in Nizza, Biarritz, Avignon, Paris, Montpellier etc. angeboten und zwar als Intensiv-, Standard- oder Kombikurs, in Einzelkursen und darüberhinaus auch Spezialkurse wie zum Beispiel Wirtschaftsfranzösisch etc.. Es macht viel Freude diese herrliche Sprache zu erlernen und dann auch noch in einem herrlichen Land.
weiter...

Russland

Russland ist das größte Land der Erde, nahezu 145 Millionen Menschen leben hier. Jene sind für eine sehr herzliche Gastfreundschaft und Weltoffenheit bekannt. Die größten und bekanntesten Städte sind u.a. Moskau, St. Petersburg, Novosibirsk, Omsk und Nischni Nowgorod. In Russland herrscht Kontinentalklima, d.h. äußerst heiße Sommer und eisig kalte Winter. Für Touristen ist die beste Reisezeit von Ende Mai bis Ende Juni. Russland ist zweitwichtigstes Einwanderungsland der Erde und durch die Integration in die Weltwirtschaft nimmt die Wichtigkeit der russischen Sprache permanent zu. Russisch ist eine Weltsprache, 170 Millionen Menschen sprechen sie. In Russland selbst ist es die einzige und für den Amtsgebrauch geltenden Sprache, die einzige offizielle Schrift ist das kyrillische Alphabet.
weiter...

Südafrika - Sprachreisen im schwarzen Kontinent

Südafrika kann auf eine sehr lange und leider nicht immer schöne Geschichte zurück blicken. Überbleibsel dieser Geschichte – mit der Kolonialisierung des schwarzen Kontinents durch die Niederlande und Großbritannien – ist u.a. die Amtssprache Englisch. So sind Sprachreisen nach Südafrika eine wirklich tolle Gelegenheit die vorhandenen Kenntnisse der englischen Sprache auf zu bessern, komplett ganz neu Englisch zu lernen und vor allen Dingen dieses grandiose Land mit seinen überaus sympathischen Bewohnern kennen zu lernen. Sprachreisen in Südafrika werden u.a. angeboten in Kapstadt – es gibt Spezialkurse für Wirtschaftsenglisch, Sprachschüler können dort das Cambridge-Examen erlangen, Lehrerfortbildungen mit machen etc. – und zwar Standardkurse, Minikurse, Langzeitkurse usw.. Aber der sprachbegeisterte Urlauber kann nicht nur Englisch lernen, sondern auch Spanisch, Französisch u.a..
weiter...