Baufinanzierung anfordern

Das eigene Heim ist eine allgemein bekannte gute Investition, die man als Bauherr machen kann. Die eigenen vier Wände sind nicht nur eine Einkunftsquelle bei der Vermietung, die helfen die Haushaltskasse aufzubessern, sondern auch in Zeiten steigender Mieten eine wirklich profitable Investition.

Immer mehr Deutsche verwirklichen sich in den Traum vom eigenen Haus. Die Art und Weise, wie Neubauten finanziert werden hat sich in den letzten Jahren deutlich geändert, denn die stabile finanzielle Lage der Deutschen erlaubt es, sich auf längere Dauer einen konkreten Finanzierungsplan auszuarbeiten und sich somit an eine Baufinanzierung wenden zu können.

Baufinanzierungen sorgen dafür, dass jemand, der die Initiative ergreift und sich an den Neubau eines Familienhauses oder einer Immobilie anderer Natur macht, eine sichere Geldquelle zur Verfügung zu haben, um seinen Hausbau durchführen zu können.

Es werden bei den Baufinanzierungen meist die in Frage kommenden Immobilien als Sicherheiten genommen. Beim Hausbau sind die Risiken des Kreditgebers deutlich geringer als bei anderen Krediten.

Baufinanzierungen gibt es nicht nur für Neubauten, sondern auch für die Renovierungsarbeiten alter Gebäude. In solchen Fällen kann man bis zu 110% der angenommenen Marktpreise der Immobilie für die Baufinanzierung anfordern, und somit aus einem alten Gebäude ein Neues und Modernes herstellen.