Schottland - Sprachreisen in den Highlands

Englisch lernen in Schottland leicht gemacht

Menschen, die sich vorgenommen haben, ihre bestehenden Englischkenntnisse aufzufrischen oder vielleicht überhaupt erstmalig Englisch zu lernen, die können Sprachreisen ins Königreich Großbritannien und da ganz speziell nach Schottland machen. Angebote gibt es sehr viele, zum Beispiel in Edinburgh, wo Interessierte Sprachkurse zum Beispiel in verschiedenen Ausführungen planen können - in Wirtschaftsenglisch, Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Bildungsurlaub etc. -.

Schottland - ein Land voller Geschichte

Wer sich also für Sprachreisen in Schottland entschieden hat, der kann gewiss sein, dass er in diesem faszinierenden Land eine Menge geboten bekommt. Schottland ist ein Land voller Geschichte und berühmter Persönlichkeiten wie zum Beispiel Maria Stuart, Macbeth und Robert Louis Stevenson.

Schottland erleben

Bei Sprachreisen nach Edinburgh hat der Sprachschüler eine ganz außerordentliche Stadt vor sich. Edinburgh ist die Hauptstadt Schottlands und kann mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten, so zum Beispiel das auf dem Hügel über der Stadt stehende Edinburgh Castle vor dem das jährlich stattfindende Military Tattoo und der berühmte Krönungsstein Stone of Scone seinen Platz hat. Der älteste Teil des Schlosses ist die St.Margret’s Chapel. Natürlich gibt es in dieser alten Stadt noch viel mehr zu entdecken, aber auch das weitere Schottland ist unbedingt sehenswert. Die Highlands sind den meisten Menschen bestens bekannt mit der wildromantischen Landschaft, den Schafen, dem Loch Duich mit dem Eilean Donan Castle des Clans der MacRae, welches Schauplatz der Dreharbeiten für den "Highlander" und auch "Braveheart" war; der Stadt Inverness am Fluss Ness mit interessanten Hängebrücken, alten Steinhäusern und tollem Blumenschmuck. Der Fluss Ness lässt es schon vermuten, der Loch Ness ist nicht weit entfernt und mit ihm auch Nessie, das Ungeheuer von Loch Ness. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, vielleicht trifft der abenteuerlustige Sprachreisende auf sie/es. In Lochinver, einer kleinen Hafenstadt, kann gewandert und bei warmen Wetter auch geschwommen werden und auch Wale können beobachtet werden. Ganz in der Nähe von Lochinver befindet sich der Wasserfall von Clashnessie, das Ru Stoer Lighthouse, Advreck Castle uvm.. Ein weiteres Highlight in Schottland ist die Insel des Nebels - Isle of Skye - mit den attraktiven Städtchen Portree und Broadford und dem Quiraing-Massiv usw.. Letztendlich kann nur festgestellt werden, dass Sprachreisen in Schottland nicht nur ein verbessertes Englisch mit sich bringen sondern auch eine Erfahrung, die sich keiner entgehen lassen sollte.